Jurastudium: Das Praktikum in einer Justizvollzugsanstalt

Im Laufe des Jurastudiums müssen in den meisten Bundesländern mindestens drei Monate Pflichtpraktikum absolviert werden. Einige Bundesländer schreiben dabei vor, dass jeweils ein Monat bei einem Gericht, bei einer Verwaltungsbehörde und in einer Rechtsanwaltskanzlei absolviert werden müssen. Andere Bundesländer lassen den Studierenden hingegen die freie Wahl. In diesem Fall stehen die Jurastudierenden aber oft auch vor einer schwierigen Entscheidung. Wie lange möchte ich ein Praktikum an einer Stelle absolvieren und wie finde ich die richtige Stelle für mich.

Man kann entweder nach Interesse entscheiden oder man hat schon ein bestimmtes Berufsfeld, in dem man später arbeiten möchte, bspw. als Richter:in. Oder man bewirbt sich einfach auf die nächst beste Stelle, die gerade frei ist. Ich habe mich für ein Praktikum in der Justizvollzugsanstalt Hohenleuben in Thüringen entschieden. Ein Praktikum in einer JVA steht bei den meisten nicht an oberster Stelle. Was Du dadurch verpasst, erzähle ich dir hier.

Tipps fürs Jurastudium

Bei Interesse echtzeitig bewerben!

Eines vorweg: Falls Du Interesse an einem Praktikum in einer JVA hast, solltest Du Dich aber unbedingt rechtzeitig bewerben. Die Plätze sind knapp und oft schon ein halbes oder ganzes Jahr im Voraus vergeben.

Wie der konkrete Ablauf des Praktikums in einer JVA aussieht, ist sicherlich von Anstalt zu Anstalt unterschiedlich. Ich wurde aber im Vorstellungsgespräch gefragt, ob ich bestimmte Dinge vordergründig kennenlernen möchte oder ob mich gewisse Sachen besonders interessieren. Dies habe ich verneint und angefügt, dass ich gerne einen Gesamteindruck von der Anstalt und dem Berufsalltag in einer solchen gewinnen möchte. So hatte es die Anstaltsleitung auch selbst schon vorgesehen. 

Ein:e Jurist:in als Betreuer:in

Als Betreuer und Praktikumsleiter wurde mir der juristische Mitarbeiter der Anstalt zugeteilt. In manchen Bundesländern fordert die Prüfungsordnung auch, dass ein:e Volljurist:in das Praktikum betreut. Dies solltet ihr gegebenenfalls vorher mit der Anstaltsleitung absprechen.

Der mir zugeteilte Jurist bezeichnete sich gern selbst als “Mädchen für alles”. Bei ihm habe ich ausschließlich die erste Praktikumswoche verbracht. Seine Selbstbetitelung rührt daher, dass, zumindest in einer kleineren JVA wie in derjenigen in der ich Praktikantin war, keine juristischen Mitarbeiter für die jeweiligen Rechtsgebiete angestellt sind, sondern ein Mitarbeiter für alles zuständig ist. Somit befasst man sich z.B. an einem Tag mit der Ausarbeitung eines Kaufvertrages mit einem außenstehenden Unternehmen und an einem anderen mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde. Daneben begehen Strafgefangene auch in Haft Straftaten, welche dann analysiert und gegebenenfalls zur Anzeige gebracht werden müssen. Auch dies fällt in den Aufgabenbereich des juristischen Mitarbeiters.

Da ich aber nicht nur dem juristischen Mitarbeiter zugeordnet sein sollte, durfte ich auch in der Pforte Einblicke über den Zugang von Anwält:innen, Polizist:innen, Personal und Fahrzeugen durch die Schleuse gewinnen. Mein persönliches Highlight der ersten Woche war die Teilnahme an der Kostprobe. Diese führt jede Woche ein anderer Mitarbeiter durch und prüft, ob das Essen in der Anstalt genießbar ist. Darüber wird akribisch Buch geführt.

In der zweiten Woche wurde ich dann zu den einzelnen Mitarbeiter:innen in der Verwaltung der JVA “weitergereicht”. Ich durfte einen Einblick in die Wirtschafts-, Sicherheits-, Zugangs-, Zahl- und Postabteilung erhalten.

Arbeitsgebäude und Hafthaus

Danach ging es aus der Verwaltung heraus in das Arbeitsgebäude. In diesem wurden mir die verschiedenen Arbeitsbereiche vorgestellt, in denen die Strafgefangenen ihrer täglichen Arbeit nachgehen.

Die dritte Woche verbrachte ich beim psychologischen Fachdienst im Hafthaus und bei den verschiedenen Vollzugsabteilungen. Bei diesen habe ich die verschiedenen Hafträume (6er, 4er, 2er und Einzelzellen sowie den bgH – besonders gesicherter Haftraum) sehen dürfen. Beim psychologischen Fachdienst und beim Sozialdienst in der letzten Woche meines Praktikums durfte ich an Gesprächen mit Strafgefangenen teilnehmen. Mit einem Abschlussgespräch mit dem Anstaltsleiter endete mein Praktikum.

Sowohl der Anstaltsleiter als auch der stellvertretende Anstaltsleiter sind Volljuristen. Also auch solch eine Laufbahn kann man als Volljurist:in anstreben.

Einblicke in andere Berufsfelder

Im Ergebnis möchte ich die Erfahrung eines Praktikums in einer JVA nicht missen. Ich habe einen Überblick über den Aufbau, die Arbeitsweise und den Umgang mit Strafgefangenen in einer JVA gelernt. Vor allem für das Rechtsverständnis und auch den Ablauf eines Strafprozesses ist es förderlich zu wissen, wie sich der Ablauf in einer JVA bestimmt. Besonders interessant war auch der Einblick in andere Berufsfelder wie bspw. der Psycholog:innen oder der Sozialarbeiter:innen und ihre Aufgabe im Strafvollzug. Vielfach wird sogar politisch gefordert, dass Strafrichter:innen und Staatsanwält:innen verpflichtend in einer JVA für einen gewissen Zeitraum hospitieren, um einen Einblick in dieses Feld zu erlangen. Oftmals haben diese noch nie eine JVA von innen gesehen, entscheiden aber über eine Haftstrafe.

Ich selbst habe mir anfangs nicht viel von dem Praktikum versprochen, da auch die JVA eine Verwaltungsbehörde ist und ich für das öffentliche Recht weniger Interesse als für das Strafrecht hatte. Jedoch kann die JVA auch eine Schnittstelle darstellen und das Interesse an beiden Rechtsgebieten wecken. Gerade in kleineren JVAen ist man nicht allein auf Tätigkeiten im öffentlichen Recht beschränkt. Auch Sachverhalte aus dem Zivil- und Strafrecht gehören zum alltäglichen Aufgabenbereich.

Ein Praktikum in einer JVA ist abwechslungsreich und sicherlich eine spannende Variante für ein Verwaltungspraktikum.

Florentine Scheffel
Florentine Scheffel
Studentin der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Ähnliche Artikel

Social Media

6,795FollowerFolgen
2,166FollowerFolgen
Download on the App Store
Jetzt bei Google Play

Letzte Artikel