Start Justiz

Justiz

Gefangene mit Musik von Bon Jovi gefoltert

Die Schweizer Polizei soll Arrestzellen im Zürcher Hauptbahnhof mit lauter Rockmusik beschallt und so die dort einsitzenden Gefangenen gefoltert haben.

Klage gegen Eliteuniversität: Lehrangebot zu schlecht

Ein ehemaliger Student der Universität Oxford zieht vor Gericht, weil er der Meinung ist, dass die dort angebotenen Kurse erbärmlich schlecht seinen und ihn an einer erfolgreichen Karriere gehindert haben.

AG Meißen: Scheintoter im Gerichtssaal

Ein 65-Jährige Angeklagter aus Taubenheim verfolgt seine Gerichtsverhandlung völlig regungslos. Er bewegt sich nicht, spricht nicht und musste von Polizisten getragen werden.

Richterin lässt Sechsjährige aus dem Gerichtssaal werfen

Weil der Anwalt Stephan Lucas (44) seine Tochter (6) mit zu einer Verhandlung vor dem AG München gebracht hatte, sah sich die vorsitzende Richterin gezwungen, das kleine Mädchen aus dem Gerichtssaal zu verweisen.

Rekordverdächtig: 33 Jahre vor Gericht – und kein Ende in Sicht!

Die beiden Enkel von Heinrich Faßbender, der 1935 die ARAG-Versicherung gründete, streiten sich seit 1983 um dessen Millionenerbe.

Social Media

3,224NachfolgerFolgen
904NachfolgerFolgen
Download on the App Store
Jetzt bei Google Play

Letzte Artikel