Start Klassiker

Klassiker

“Früher war mehr Lametta” – Loriot-Zitat nicht urheberrechtlich geschützt

Das OLG München entschied 2019, dass das berühmte Loriot-Zitat "früher war mehr Lametta" nicht urheberrechtlich geschützt ist.

Kündigung nach beleidigendem Wunschzettel ans Christkind

Nachdem ein mann wegen beleidigungen auf einem Wunschzettel an das Christkind entlassen wurde, klagt er vor dem Obersten Gerichtshof on Österreich.

Wer ist wer – Weihnachtsmann und Nikolaus im Fokus der Rechtsprechung

Weihnachtsmann oder Nikolaus? Über das unterschiedliche Aussehen entbrannte ein Rechtsstreit vor dem LG Düsseldorf über ein Geschmacksmuster.

Weihnachtliche Wortspiele: Vom Wurm gewurmt

Vor dem AG Aalen klagte ein Mann auf Schmerzensgeld, weil sich in der Bio-Paprika beim Weihnachtsessen Würmer befunden haben.

Gewogen und zu leicht befunden: Das LG Mannheim über die Mentalität von Vorderpfälzern

Vorderpfälzer sind fröhliche und leutselige Menschen, die es sich gerne gutgehen lassen. Allerdings sind sie geradezu unglaublich faul und können auch richtig gemein werden. Das behauptet jedenfalls das Landgericht Mannheim.

Pistazieneis-Fall: Freispruch trotz Arsen-Vergiftung!

Im Pistazieneis-Fall wurde die Angeklagte nach dem in dubio pro reo Grundsatz freigesprochen. Ihr wurde vorgeworfen, ihre siebenjährige Nichte mit Arsen in einem Pistazieneis vergiftet zu haben

Jauchegruben-Fall: Vollendeter Totschlag an einer Leiche?

Der Jauchegruben-Fall: Wie macht man sich strafbar, wenn man einer Person, die man mit einer ersten Handlung nur bewusstlos gemacht hat, im Irrglauben, sie sei bereits tot, erneut tödliche Verletzungen zufügt.

Rose-Rosahl-Fall: Ausversehen den Falschen getötet!

Der Rose-Rosahl-Fall: Wie wirkt es sich aus, wenn jemand einen bestimmten Menschen töten will, aber bei der Tatausführung einen anderen Menschen trifft?

Social Media

3,224NachfolgerFolgen
904NachfolgerFolgen
Download on the App Store
Jetzt bei Google Play

Letzte Artikel