Start Recht schlüpfrig

Recht schlüpfrig

EGMR-Urteil: Sex auch für Frauen über 50 wichtig

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat in einem erfreulichen Urteil entschieden, dass Sex auch für Frauen über 50 wichtig sei.

Gericht lässt 20-fache Vaterschaft von Samenbank-Chef klären

Ein Gericht in Rotterdam musste klären, ob rund 20 Niederländer ihr Erbgut mit dem eines Reproduktionsarztes einer Samenbank abgleichen dürfen, um dessen mögliche Vaterschaft festzustellen.

“Ficken” kann nicht als Marke eingetragen werden

Der oberste Gerichtshof in Österreich musste entscheiden, ob das Wort „Ficken“ als geschützte Marke eingetragen werden kann.

Island: Frauen dürfen „oben ohne“ ins Schwimmbad

Nach Einschätzungen des isländischen Anwalts Unnar Steinn Bjarndals gibt es in Island keine rechtliche Grundlage für einen Bikini-Zwang in öffentlichen Badeanstalten.

Balkonsprung von Prostituierter als Arbeitsunfall?

Um vor ihrem Freier zu fliehen, sprang eine Prostituierte von einem Balkon im zweiten Stock eines Hauses. Das Hamburger Sozialgericht musste nun entscheiden, ob dies als Arbeitsunfall zu werten ist.

Erfolgreiche Klage gegen Tabledance-Bar

Das Amtsgericht München hat entschieden, dass ein Stripclub einem seiner Kunden 1575 Euro zurückzahlen muss.

Führerscheinentzug auf Bordellparkplatz rechtlich zulässig?

Grundsätzlich darf die Polizei einem Autofahrer wegen Trunkenheit im Verkehr den Führerschein entziehen. Aber ist das auch auf einem privaten Bordellparkplatz so einfach möglich?

Webcam-Girl kämpft für Recht auf Homeoffice

Natalie Hot lässt in ihrem Einfamilienhaus im schönen Ampfingen (Bayern) gegen Entgelt vor der Webcam die Hüllen fallen. Seit sich ihre Nachbarn darüber beschwert haben, kämpft die 24-Jährige vor Gericht um ihr Recht auf „Heimarbeit“.

Social Media

3,224NachfolgerFolgen
904NachfolgerFolgen
Download on the App Store
Jetzt bei Google Play

Letzte Artikel