Superheld:innen des Rechts – fünf fiktive Anwält:innen in Comics

Comics und Comic-Verfilmungen erfreuen sich spätestens seit den Marvel-Kinofilmen der letzten Jahre einer wachsenden Beliebtheit. Das Multiversum aus dem Hause Marvel, aber auch die DC-Comics bieten bunte Unterhaltung für Groß und Klein. Oft geht es dabei um moralische Fragen, kriminelle Gestalten und fiese Gauner. Auf der anderen Seite sorgen Superheld:innen wie Batman, Black Widow und Captain America für Gerechtigkeit. In den Comics kommen aber auch Anwält:innen als Vertreter:innen des Gesetzes vor – allerdings nicht nur auf der Seite der “Guten”. Wir stellen die bekanntesten fiktiven Comic-Anwält:innen vor.

Daredevil / Matt Murdock

Denkt man an einen Comic-Anwalt fällt einem als aller erstes Daredevil aus dem Marvel-Universum ein. Die Figur wurde 1964 von Comicautor Stan Lee erdacht. Die Hintergrundgeschichte zu Daredevil ist schnell erzählt: Der junge Matt Murdock rettet einen blinden Passanten vor dem Zusammenstoß mit einem Lkw. Dabei wird er selbst angefahren und mit der Ladung, einer radioaktiven Flüssigkeit, übergossen. Obwohl Matt Murdock bei dem Unfall erblindet, schafft er es, sein Jurastudium erfolgreich abzulegen. Doch noch während seines Studiums wird sein Vater von Kriminellen ermordet und Matt Murdock schwört Rache.

Er eröffnet nach seinem Examen eine Anwaltskanzlei. Tags arbeitet Matt Murdock von nun an als Anwalt. Nachts macht er sich kostümiert auf die Suche nach den Mördern seines Vaters. Dabei kommen ihm auch seine – seit dem Unfall geschärften – Sinne zu Gute. Der Name seines Alter Egos stammt noch aus seiner Kindheit. In dieser wurde er von Nachbarkindern “Daredevil” (“Teufelskerl”) gerufen. 2003 wurde ein Spielfilm mit Daredevil als Hauptfigur veröffentlicht, 2015 die Realserie “Marvel’s Daredevil”. Im letzten Spiderman-Film (No Way Home) hat Daredevil einen kurzen Auftritt als Anwalt von Spiderman.

She-Hulk / Jennifer Walters

Weibliche Versionen von Superhelden werden oft verlacht. Doch She-Hulk hat es wirklich in sich! Jennifer Walters ist die Tochter eines Los Angeles County Sheriff. Dieser ist dem Unterweltboss Nicholas Trask auf der Spur. Bei einer Schießerei mit Trask wird Jennifer Walters schwer verletzt. Nur durch eine Bluttransfusion ihres Cousins Bruce Banner kann die junge Frau, die als Anwältin tätig ist, überleben und wird zu She-Hulk. Ihr großer Vorteil: Im Gegensatz zu Bruce Banner behält Jennifer Walters ihre Intelligenz und Persönlichkeit auch als She-Hulk bei. Die Anwältin und Superheldin erschien erstmals 1980 in einem Marvel-Comic. Als She-Hulk schließt sich die Anwältin den Avengers und den Fantastischen Vier an. Im Jahr 2022 erhielt She-Hulk eine eigene Serie mit der Schauspielerin Tatiana Maslany in der Rolle der Jennifer Walters.

Two Face / Harvey Dent

Two Face by RUIZBURGOS (DeviantArt)

Obwohl er strenggenommen kein Anwalt, sondern ein Staatsanwalt ist, darf Two Face aka Harvey Dent auf dieser Liste nicht fehlen. Der ehemalige Bezirksstaatsanwalt von Gotham City ist, seit er von einem Angeklagten im Gerichtssaal mit Säure angegriffen wurde, schwer entstellt und wird zum Bösewicht. Erstmals erschien Two Face 1942 in einem DC-Comic. Über sein Leben gibt es jedoch inzwischen mehrere Versionen. Am bekannten dürfte er als häufig wiederkehrender Gegenspieler von Batman unter anderem in Batman Forever (1995) und The Dark Knight (2008) sein.

In der Dark Knight Trilogie ist Harvey Dent bei der Bevölkerung von Gotham City äußert beliebt, weil ihm mehrere Schläge gegen das Organisierte Verbrechen gelingen. Deswegen wird er – gemeinsam mit seiner Verlobten – vom Joker entführt. Beim Versuch, sich selbst zu befreien, stürzt Dent in eine brennbare Flüssigkeit und wird im Gesicht entstellt. Seit diesem Vorfall ist er schwer traumatisiert, nimmt die Identität des Two Face an und schwört Rache.

Manhunter / Kate Spencer

Unter dem Namen “Manhunter” wurden mehrere Charaktere des DC-Universums bekannt. Die achte – und erste weibliche – Verkörperung von Manhunter ist seit 2004 die Staatsanwältin Kate Spencer. Kate Spencer hat es satt, dass viele Verbrecher:innen ihrer Strafe entgehen. So zum Beispiel Copperhead, ein Superschurke, der wegen mehrfachen Mordes und Kannibalismus vor Gericht steht, aber fliehen kann. Die Staatsanwältin beschließt deswegen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Sie stiehlt Ausrüstung aus der Asservatenkammer der Staatsanwaltschaft und tötet Copperhead. Ihr geheimes Leben als Manhunter beeinträchtigt jedoch ihre Karriere und ihr Familienleben. Eine tägliche Herausforderung. Größere Bekanntheit erlangte sie unter anderem auch als Strafverteidigerin von Wonder Woman, die sich für den Mord an Maxwell Lord verantworten musste. Kate Spencer erscheint außerdem in Green Arrow, wo sie als Anwältin von Oliver Queen agiert.

Shadowhawk / Paul Johnstone

Die Figur des Shadowhawk gehört zu einer der weniger bekannten Superhelden. Das ist schade, denn er ist der erste Comicheld, der mit einer HIV-Erkrankung zu kämpfen hat. Shadowhawk wurde 1992 von Jim Valentino kreiert und von Image Comics veröffentlicht. Darin geht es um Paul Johnstone, einen Anwalt, der mehrmals von Kriminellen angegriffen wird und daraufhin beschließt, selbst für Gerechtigkeit zu sorgen. Von einem Polizisten erhält er ein Exoskelett, das ihm superheldenähnliche Kräfte verleiht. Von Shadowhawk erschienen jedoch nur 18 Hefte. In der letzten Episode stirbt Shadowhawk an AIDS. Mehrere Neuauflagen konnten sich leider ebenfalls nicht am Markt durchsetzen.

Ähnliche Artikel

Social Media

6,795FollowerFolgen
2,166FollowerFolgen
Download on the App Store
Jetzt bei Google Play

Letzte Artikel