Start Rechtsgebiete

Rechtsgebiete

Heißluftballon erschreckt 20.000 Hühner – Schadensersatz?

Weil ein Heißluftballon über seine Hühnerfarm flog und die Legehennen erschreckte, verklagte ein Hühnerzüchter den Ballonfahrer auf Schadensersatz. Die Legeleistung seiner Hennen habe sich durch den Schock verringert.

Ein Hase vor Gericht: Der Lindt-Goldhase und das Markenrecht

Der Schokoladenhersteller Lindt zog in den letzten Jahren gleich mehrmals wegen seinem Lindt-Goldhasen vor Gericht. Erfolglos.

Hühner-Gegacker in Radiowerbung verboten – Assoziation mit Frischei-Produkten

Der BGH entschied 1961, dass ein Eierteigwaren-Hersteller im Radio nicht mit Hühner-Gegacker werben dürfe.

Nachbarin stürzt über Osternest im Hausflur – Schmerzensgeld

Eine Mieterin stolperte über ein von den Nachbarn im Treppenhaus aufgestelltes Osternest. Deswegen klagte sie auf Schmerzensgeld.

Flüchtiger Mafiosi verrät sich durch Youtube-Kochvideos

Der Italienischen Polizei gelang es, einen flüchtigen Mafiosi festzunehmen, weil dieser Kochvideos auf Youtube hochgeladen hatte.

BGH: Kreuzfahrt-Werbung darf nicht mit Traumschiff-Kapitän beworben werden

Die Bild am Sonntag durfte ein Kreuzfahrt-Gewinnspiel nicht mit dem ehemaligen Traumschiff-Kapitän Sascha Hehn bewerben.

Bei Pinkelpause angebaggert: Cabrio zerstört – wer zahlt?

Das Landgericht Nürnberg-Fürth hatte sich mit einem eher kuriosen Verkehrsunfall zwischen einem Bagger und einem PKW zu befassen.

Brasilien verhängt gegen Apple wegen fehlenden Ladekabeln Millionen-Strafe

Die brasilianische Verbraucherschutzbehörde Procon-SP hat den Konzern Apple mit einer Strafzahlung in Höhe von zwei Millionen US-Dollar belegt, weil dem neuen iPhone 12 kein Ladekabel beiliegt.

Social Media

3,224NachfolgerFolgen
904NachfolgerFolgen
Download on the App Store
Jetzt bei Google Play

Letzte Artikel