Start Nerdy

Nerdy

„Grumpy Cat“ bekommt 700.000 Dollar Schadensersatz

Die berühmte Katze Grumpy Cat bekommt 700.000 Dollar Schadensersat, weil eine Kaffeefirma die Marken- und Urheberrechte daran verletzt hat.

Krimiautor unter Mordverdacht festgenommen

In China ist der Autor des Buches "Die schöne Autorin, die tötete" unter Mordverdacht festgenommen worden.

Internetanbieter verpflichtet 22.000 User in den AGB zum Kloputzen

Der britische WLAN-Anbieter Purple aus Manchester hat seine User mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Unternehmens hereingelegt und sie damit vertraglich zum Kloputzen verpflichtet!

Ingenieur überschreibt Funkmast-Firmware mit Pink Floyd und ändert Passwörter zu „fuckyou“

Nachdem die Firma ihn entlassen hatte, manipulierte er Mann die Firmware in den Funkmasten seines ehemaligen Arbeitgebers.

2000 Euro Schadensersatz für irreführende Emojis

In Israel fand ein kurioser Rechtsstreit statt, bei dem der Richter entscheiden musste, wie die – in einer Textnachricht verwendeten - Emojis rechtlich zu deuten sind.

Polizei kauft falsche Office-Lizenzen für 3 Millionen Euro

Die niederländische Polizei hat aus Versehen eine falsche Microsoft-Office-Lizenz gekauft. Auf den Kosten von rund 3 Millionen Euro wird sie jetzt vermutlich sitzen bleiben.

5 Jahre Gefängnis für Pokémon Go in einer Kirche?

Einem jungen Russen drohen 5 Jahre Haft, weil er das beliebte Handyspiel Pokémon Go in einer orthodoxen Kathedrale gespielt haben soll.

Wie der Fahrdienst Uber gezielt die Polizei täuscht

Der Fahrdienst Uber soll gezielt ein Tool namens "Greyball" eingesetzt haben, um Behördenmitarbeiter und Strafverfolger in die Irre zu führen.

Social Media

2,634NachfolgerFolgen
604NachfolgerFolgen
Download on the App Store
Jetzt bei Google Play

Letzte Artikel